Wichtige Informationen zum Schulstart

August 2020

 

Liebe Eltern,

mein Name ist Monika Reifenhäuser. Ich trete mit Beginn des neuen Schuljahres mein Amt als neue Schulleiterin der Grundschule in Windhagen an.

Ich freue mich auf meine Aufgaben in der Verwaltung und im Schulalltag mit ihren Kindern sowie auf eine erfolgreiche, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

Neben den Verpflichtungen als Schulleiterin werde ich Klassenleiterin der zukünftigen Klasse 1b.

Das neue Schuljahr steht unmittelbar vor der Türe und wie Sie wissen, müssen auch in Zukunft einige Hygienemaßnahmen eingehalten werden, um die Ausbreitung des Coronavirus möglichst zu vermeiden.

Im Folgenden fasse ich die wichtigsten Maßnahmen zusammen:

Alle Kinder kommen nach den Sommerferien gleichzeitig zur Schule.

 

  • In der Schule wird der Regelbetrieb wieder aufgenommen, d.h. der Stundenplan und die Unterrichtszeiten sollen soweit möglich normal ablaufen.
  • Der Schwimmunterricht kann leider nicht stattfinden, die Bestimmungen zum Sportunterricht sind noch nicht abgeschlossen.
  • Alle Kinder müssen mit einer Atemschutzmaske zur Schule kommen.
  • In den Klassenräumen kann diese abgenommen werden, solange das Kind auf seinem Platz sitzt.
  • Bei allen weiteren Aktionen (Busfahrt, Pausen, Toilettengang, Kreisspiele o.ä.) ist das Tragen der Atemschutzmaske Pflicht.
  • Die Abstandsregel von 1,50 m darf während des Unterrichts entfallen.
  • In den Pausen werden immer nur zwei Stufen gleichzeitig zusammenkommen, um die Vermischung der Kinder einzuschränken.
  • Aus dem gleichen Grund werden die vorhandenen drei Ein- bzw. Ausgänge der Schule jeweils nur von zwei bzw. drei bestimmten Klassen benutzt.
  • Beim Eintreten ins Schulgebäude müssen sich die Kinder die Hände desinfizieren, entsprechende Spender stehen an den Eingängen.
  • Kinder, die das Desinfektionsmittel nicht vertragen, waschen sich stattdessen gründlich die Hände.
  • Vor und nach dem Frühstücken müssen sich die Kinder ebenfalls die Hände waschen.
  • Wenn Ihr Kind krank ist, muss es zu Hause bleiben.
  • Zeigt ein Kind in der Schule Krankheitssymptome, muss es abgeholt werden.
  • Den Eltern ist der Zutritt des Schulgebäudes bis auf Weiteres nicht gestattet.
  • Falls Sie ein Anliegen haben, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an die Schule.

 

Die Situation im vergangenen Schuljahr hat gezeigt, dass die Kinder sich zuverlässig und einsichtig auf die veränderten Gegebenheiten des Schullebens eingestellt haben.

Für Ihre tatkräftige Unterstützung möchte ich mich bei Ihnen an dieser Stelle herzlich bedanken.

Bitte besprechen Sie vor Schulbeginn nochmal die Notwendigkeit der Hygienemaßnahmen mit Ihrem Kind, so dass wir den Regelbetrieb erfolgreich aufnehmen können.

Ich wünsche uns allen einen guten Start ins neue Schuljahr und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Monika Reifenhäuser

(Schulleitung)

 

Umgang mit dem Corona-Virus im neuen Schuljahr